Neuigkeiten

Schüler zeigen ihre FEIN!Staubfreie Stadt

Mittwoch, 13 Juni 2012. Neuigkeiten

Kreativwettbewerb (Foto:malerei-tensi)

Die SchülerInnen des BRG Viktring und der HTBLVA Ferlach konnten unter dem Motto „Meine feinstaubfreie Stadt der Zukunft" ihrer Kreativität freien Lauf lassen und ihre Gedanken dazu auf einer Leinwand festhalten. Die daraus resultierenden Kunstwerke werden im Rahmen des Feinstaubkongresses ausgestellt und prämiert.

Alle KongressteilnehmerInnen und -teilnehmer sind aufgerufen das ihrer Meinung nach schönste Bild zu prämieren. Ihre Stimmzettel finden Sie in der Kongressmappe. Alle Bilder sind im ersten Stock im Mozartsaal, wo auch unser Mittagessen stattfindet, ausgestellt und mit einer Nummer versehen. Tragen Sie die Nummer auf Ihrem Votingzettel ein und geben Sie diesen an der Kongress-Info im Ergeschoss ab.

Vielen Dank fürs Mitmachen!

Europäische Städte im Kampf gegen Feinstaub

Donnerstag, 03 Mai 2012. Neuigkeiten

Lindwurm Klagenfurt

Der Block IV des 3. Internationalen Feinstaubkongresses präsentiert Beispiele für konkrete Maßnamen und Initiativen zur Feinstaubreduktion in europäischen Städten. Dabei werden an Hand der Städte London, Berlin, Graz, Mailand sowie der Region Südtirol Maßnahmen vorgestellt, die die Luftqualität optimieren und die Schadstoffbelastung verringern sollen. 

Block IV "Luftreinhaltungsmaßnahmen aus europäischen Städten"
Mittwoch, 20. Juni 2012, ab 14:45 Uhr

Für mehr Programmdetails, klicken Sie bitte hier.


 


 

Marcus Wadsak

Montag, 21 Mai 2012. Neuigkeiten

Marcus Wadsak

ORF-Wettermann und Moderator Marcus Wadsak wird am 20. und 21. Juni durch das Programm des FEINSTAUBKONGRESSES 2012 führen.

Als studierter Meteorologe und langjähriger Wetter-Moderator kennt er sich mit dem Thema Feinstaub aus. Schon während seines Studiums kam er 1995 zum ORF, wo er alle möglichen Stationen der Wetterpräsentation durchlief. So arbeitete er als Wettermoderator bei den ORF-Radios Ö1 und Ö3 sowie bei allen Ö2-Sendern. Danach begann er zusätzlich beim mittlerweile eingestellten Sendeformat "Willkommen Österreich" auf ORF 2 die Wetterprognosen zu präsentieren. Seit 2004 moderiert er auch das "Zeit im Bild"-Wetter und ist seit kurzem Leiter der ORF-TV-Wetterredaktion.

Zum aktuellen Programm des Feinstaubkongresses gelangen Sie hier.

20 Jahre LIFE-Förderprogramm

Mittwoch, 09 Mai 2012. Neuigkeiten

Better Life in Klagenfurt

Anläßlich 20 Jahre LIFE-Förderprogramm in Europa feiert auch Klagenfurt seine 5 EU- LIFE-Projekte.

Am Donnerstag dem 10. Mai 2012 um 19 Uhr beginnen die Feierlichkeiten im Festsaal des Klagenfurter Rathauses. Im Rahmen der Auftaktveranstaltung findet eine Podiumsdiskussion zum Thema "Stadt der Zukunft - Innovation durch EU-Projekte" statt.

Am Freitag dem 11. Mai 2012 von 10-16 Uhr warten auf Sie einige E-Fahrzeuge, eine Ausstellung über die EU-LIFE-Projekte und ein Gewinnspiel am Neuen Platz in Klagenfurt.

 

Wenn Sie mehr Informationen wünschen, klicken Sie hier.

Gesundheitsrisiko Feinstaub

Montag, 16 April 2012. Neuigkeiten

Health risk Fine Dust

Am Mittwoch dem 20. Juni 2012 um 09.00 Uhr öffnet der 3. Internationale Feinstaubkongress seine Pforten. Im Rahmen des ersten Themenblocks wird die Problematik der gesundheitlichen Auswirkungen von Feinstaub von Ass.-Prof. Priv.-Doz. Dipl.-Ing. Dr. med. Hans-Peter Hutter und Marie-Eve Héroux behandelt.

Ass.-Prof. Priv.-Doz. Dipl.-Ing. Dr. med. Hans-Peter Hutter:
Mittwoch, 20. Juni 2012, 09:30 Uhr
Auf Grund von diversen Risikoabschätzungen wird bei der derzeitigen Fein- und Feinststaubkonzentration in Österreich, von einer neunmonatigen Verringerung der duchschnittlichen Lebenserwartung ausgegangen. Hutter liefert in seinem Vortrag Maßnahmen zur Verringerung der Feinstaubbelastung und wird außerdem auf die Partikelbelastungen in Innenräumen eingehen.

Marie-Eve Héroux
Mittwoch, 20. Juni 2012, 10:15 Uhr
Der Vortrag im Rahmen des ersten Blocks "Gesundheitliche Auswirkungen von Feinstaub" gibt einen globen Überblick über die Risiken und möglichen Folgen der Feinstaubbelastung .

Zur Anmeldung geht es hier.

Wir freuen uns über Ihre Teilnahme!

 

 

<<  1 [23  >>